Alustyle Adapt

Was Sitzschalenversorgungen häufig sehr kostspielig macht, ist nicht das dafür eingesetzte Material. Auch nicht die Lohnkosten in der Werkstatt erfordern den größten Anteil. In erster Linie ist es die Zeit des beratenden Außendienstes, die Sitzschalen teuer machen. Bei komplizierten Versorgungen wird sich schwerlich etwas daran ändern lassen. Bei einfachen Sitzschalenversorgungen aber lassen sich ein oder zwei Anproben sparen, wenn man mit einem adaptiven System arbeitet.

Dafür hat RehaNorm die Alustyle Adapt entwickelt. Diese Schale kann während der gesamten Anprobephase an die Erfordernisse angepasst werden:
– Der Rücken und der Sitz sind verlängerbar.
– Die Oberschenkelführungen sind parallel und konisch verstellbar.
– Die Rumpfpelotten sind höhen-, breiten- und winkelverstellbar.

Alustyle Adapt

Daten: (Angaben in cm, Innenmaße ohne Polsterung)

1 2 3
Sitzbreite 23-30 31-38 38-45
Sitztiefe 20-28 29-37 36-44
Rückenhöhe 38-46 46-54 55-63

Hilfsmittelnummer
keine, da Sonderanfertigung

Downloads
Datenblatt
Preisliste (nur für Fachhändler)